9 Rennen mit 3h, 4h und 6h Renndauer 4 Klassen, GT3 - Cup - Tourenwagen - Kleinwagen bis zu 48 Teams und originalem VLN - Wertungssystem #feelthenoise

 

In einem packendem letzten Lauf erobert das Team Kappeler SimRacing aus der Klasse SP3T die Krone der rF2LN Saison 2019/2020. Im letzten Rennen trat das Team gegen Motorsport4all an, welches vor dem Lauf nur 1,1 Punkte vorne lag. Während des Rennens legte Denny Weller für MS4all, der noch eine Durchfahrtsstrafe aus dem letzten Lauf ableisten musste, eine fulminante Performance an den Tag und sah fast schon wie der sichere Sieger aus. Michael Klein vom Kappeler SimRacing Team hatte hingegen Probleme sich in seiner Klasse zu behaupten und fuhr hinter Felix Heinen von den Green Flashes nur auf Rang 2 durchs Ziel. Das jedoch reichte in der Endabrechnung, da Denny Weller durch technische Probleme seines PCs fünf Runden vor Schluss ausschied. Wir gratulieren dem Team Kappeler SimRacing mit Michael Klein zur Gesamt- und Klassenmeisterschaft SP3T, sowie RHonbord OnYoutube mit Rick Haese/René Weller - SP9 GT3, Motosport4all mit Denny Weller/René Weller - Cup2 und der Racing-Association mit Jan Titz - H2 zu den jeweiligen Klassensiegen.

 


 

Wednesday the 12th. C3MK - Design - Templates Joomla 3.3